Pferdewirtin Ebersbach
Ferien im Umgebindehaus

Das Ganze Glück der Erde

spiegelt sich in den Augen der

Pferde

Pferdeauge




Tipps für Sie

Umgebindehäuser
Das Umgebindehaus zeichnet sich durch die bauliche Trennung von Stubenkörper und Dach bzw. Stubenkörper und Obergeschoss aus. Das Hauptkennzeichen des Normaltyps ist ein hölzernes Stützensystem, welches auf zwei oder drei Seiten um eine Block- oder Bohlenstube des Hauses herumgeführt wird mit der Aufgabe, den Stubenkörper von der Last des Daches (bei einstöckigen Häusern) bzw. des Daches und Oberstockes (bei zweistöckigen Häusern) zu befreien.

 
"Herzlich Willkommen bei der Pferdewirtin in Ebersbach".
"Herzlich Willkommen bei der Pferdewirtin in Ebersbach".
:unser Haus

Unser Haus

Das Umgebindehaus wurde 1839 erbaut. Im Jahre 1902 hat der Gutsbesitzer Gustav Miessler den Bau der Stallungen, Scheune und Wagenschuppen in Auftrag gegeben.
1921 sind weitere Umbauten durch den Fabrikbesitzer Emil Allmer vorgenommen worden: der hintere Vorbau und das Aufsetzen eines Obergeschosses auf den hinteren Anbau.
In seinem Eigentum befand sich auch eine Rauherei, Mangelei und Appreturanstalt zur Weiterbehandlung von Stoffen schräg gegenüber des Grundstückes.
Neugierig geworden auf die Geschichte des Hauses sind wir dezeit dabei, weitere Details aus der Vergangenheit zu recherchieren.

Bis 1985 bewohnte eine Familie Campehl das Haus.

Nach dem käuflichen Erwerb durch uns im Jahre 1995 haben wir umfangreiche Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten vorgenommen, aber immer unter dem Aspekt der ursprünglichen und urigen Art der Umgebindebauweise.

Seit 1998 betreiben wir eine Pension (zwischenzeitlich auch eine Gastronomie) und einen Kutsch- und Kremserbetrieb und seit 2003 eine kleine, feine Ponyreitbahn.

 
 
Pension zur Pferdewirtin

Tel : +49.3586.300193
Adresse Amtsgerichtsstr. 71
02730 Ebersbach
Mail : info@pferdewirtin.de
 
- © Pit-Mobile -